2018

Sonntag, 12. August, 12:30 – 14:00

Lesung „Macchiato Diplomacy – Kosovo, im toten Winkel Europas“

Serbisch-Orthodoxe Gemeinde, Sondershausenstraße 51a, 60326 Frankfurt am Main

Herzliche Einladung zu einer öffentlichen Lesung meines Buches „Macchiato Diplomacy“ in der serbisch-orthodoxen Gemeinde von Frankfurt!

Gemeinsam mit meiner Übersetzerin Juliana werde ich das Buch vorstellen und mit Ihnen über meine Kritik an der europäischen Balkan-Politik sprechen.

Sonntag, 26. August, 12:00 – 14:00

Lesung „Macchiato Diplomacy – Kosovo, im toten Winkel Europas“

Serbisch-Orthodoxe Kirche des Hl. Sava, Ruppiner Str. 28, 13355 Berlin

Herzliche Einladung zu einer öffentlichen Lesung meines Buches „Macchiato Diplomacy“ in der serbisch-orthodoxen Gemeinde von Berlin!

Gemeinsam mit meiner Übersetzerin Juliana werde ich das Buch vorstellen und mit Ihnen über meine Kritik an der europäischen Balkan-Politik sprechen.

Samstag, 6. Oktober, 13:00 – 18:00

#Grenzgang eine Woche vor der Bayernwahl: Grenzen auf für freie Bürger – Grenzen zu für Illegale!

Raum Rosenheim bei München - Info folgt.

WerteUnion Berlin, konservativer Aufbruch der CSU und gleichgesinnte Bürger wandern gemeinsam auf deutscher und österreichischer Seite entlang des Grenzflusses Inn. Es erwartet Sie herrliche Landschaft und eine Abschlußkundgebung auf der alten Grenzbrücke!

Bitte melden Sie sich unter diesem Link an!

Freitag, 30. November, 16:00 – 18:00

#Brexit – putting in my two-penny worth…

Freshfields Bruckhaus Deringer
ParkTower
Bockenheimer Anlage 44
60322 Frankfurt am Main

The EU and Great Britain have concluded their Brexit-deal. Time to take stock.

I look forward to doing so with friends and colleagues at a

Contemporary Issues Session
of Young Königswinter Alumni

in Frankfurt am Main, 30 November 2018, at 4.00 pm.

If you want to participate, please register here.

2019

Sonntag, 17. Februar, 19:00 – 21:00

Lesung und Gespräch gemeinsam mit Martin Mosebach zum Thema „Martyrium“

Serbisch-Orthodoxe Gemeinde, Sondershausenstraße 51A, 60326 Frankfurt am Main

„Die Heiligen Märtyrer Libyens“ von Nikola Saric

 

Martin Mosebach: „Die 21 – Eine Reise ins  Land der koptischen Martyrer“
Im Frühjahr 2017 reiste Martin Mosebach  nach Ägypten. Er besuchte im Dorf El‐Or die  Familien der 21 koptischen Männer, die zwei  Jahre zuvor von IS‐Terroristen an einem  Strand in Libyen ermordet worden waren. Er  wird aus dem Buch vortragen, das er über  diese Reise geschrieben hat.

Martin Heipertz: „Macchiato Diplomacy“
Im Frühjahr 2018 reiste Martin Heipertz zurück in den Balkan, um sein Buch über die  Lage im Kosovo vorzustellen. Er wird über  seine Eindrücke von Martyrern der serbisch-orthodoxen Kirche berichten.

 

                     

 

Einladung: Martyrium

Donnerstag, 14. März, 18:30 – 21:00

BREXIT – Zur Lage in London und Europa

Deutsche Vermögensberatung AG

Wilhelm-Leuschner-Straße 24

60329 Frankfurt/Main

Beim Netzwerk Finanzplatz Frankfurt des Wirtschaftsrats Hessen spreche ich gemeinsam mit dem hessischen Finanzminister Schäfer und anderen zum Thema:

BREXIT – Zur Lage in London und Europa

am 14. März 2019, 18.30 Uhr

Deutsche Vermögensberatung AG

Wilhelm-Leuschner-Straße 24

60329 Frankfurt/Main

 

Der 29. März als das offizielle Austrittsdatum rückt unerbittlich näher, das ausgehandelte Austrittsabkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union bleibt jedoch heftig umstritten im britischen Unterhaus.

Gerade der sogenannte Backstop zwischen der irisch-/ nordirischen Grenze wirft immer wieder Fragen auf. Die EU pocht auf den Backstop. Brexit-Hardliner lehnen ihn jedoch ab, da er den Verbleib Großbritanniens in der Zollunion bedeuten würde, sollten sich beide Parteien nicht auf ein gemeinsames Handelsabkommen einigen können. Der Austritt Großbritanniens aus der EU ist also noch immer unsicher- kommt es zu einem geregelten Austritt am 29. März 2019, wird der Austritt verschoben oder tritt das Vereinigte Königreich gar ohne Abkommen aus oder kommt es sogar zum Exit vom Brexit?

Genauso unsicher wie der eigentliche Austritt sind auch die Folgen, die der Brexit nicht nur auf internationaler und europäischer Ebene mit sich bringen wird, sondern auch auf nationaler Ebene in Deutschland oder sogar lokal in Hessen.

Die zur Veranstaltung geladenen Experten erklären den aktuellen Sachstand in der Brexit-Debatte und zeigen mögliche Szenarien, deren Wahrscheinlichkeit und Bedeutung insbesondere für die Finanzmärkte und den Finanzplatz Frankfurt auf.

Wenn Sie teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Wirtschaftsrat Hessen

Netzwerk Finanzplatz Frankfurt

Untermainkai 31

60329 Frankfurt

Telefon: 0 69 / 72 73 13

Telefax: 0 69 / 17 22 47

E-Mail: LV-Hessen@wirtschaftsrat.de

 

Programm Veranstaltung 14.03.2019

Freitag, 17. Mai, 17:00 – Samstag, 18. Mai, 20:00

Europatag der WerteUnion gemeinsam mit der CDU Sachsen

Bautzen

Die WerteUnion lädt eine Woche vor der Europawahl zu ihrem „Europatag“ ein. Veranstalter sind die Landesverbände Sachsen und Berlin, die alle übrigen Landesverbände der WerteUnion zu einer Sternfahrt nach Bautzen aufrufen.

In Sachsen wie auch in Brandenburg und Thüringen steht die CDU in diesem Jahr vor großen Herausforderungen. Die Europawahl am 26. Mai ist der entscheidende Testlauf für die bevorstehenden Landtagswahlen. Die WerteUnion bekennt sich mit der Europapartei CDU zu einer freien, demokratischen und friedliebenden EU. Die EU ist unsere Antwort auf die Lehren der Geschichte; sie ist Garant unserer Zukunft in einer globalen Lage, die von geopolitischer Unsicherheit geprägt ist. Sie ist der Raum, in dem unsere Völker Heimat haben und in dem unsere Nationalstaaten agieren können.

Die WerteUnion fordert die Rückbesinnung der Unionsparteien auf konservative Werte und Positionen. Dazu gehören auch eine Reform der EU im Sinne ihrer Bürger und die Korrektur von Fehlentwicklungen.

Am Vorabend (Freitag) wollen wir der friedlichen Revolution in der DDR gedenken und gemeinsam den ehemaligen „Stasi Knast“ in Bautzen besuchen. Am Vormittag (Samstag) wandern wir an der Staatsgrenze gemeinsam mit tschechischen Freunden unter dem Motto „Grenzen auf für freie Bürger – Grenzen zu für Illegale!“. Der Tag klingt nach der großen Veranstaltung am Samstag mit dem Generalsekretär der CDU Sachsen, Alexander Dierks, bei
geselligem Beisammensein und politischen Gesprächen aus.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Bitte hier über den Ablauf informieren und anmelden!

Dienstag, 13. August, 13:00 – 14:00

Gedenken zum Tag des Mauerbaus, 13. August 2019

Peter-Fechter-Mahnmal, Zimmerstraße 26-27, Berlin

Peter-Fechter-Denkmal (Foto: Jensen / Wikipedia)

Die WerteUnion Berlin wird am Tag des Mauerbaus, dem 13. August 2019, um 13.00 Uhr am Denkmal zu Ehren von Peter Fechter einen Kranz niederlegen. Unser Vorstandskollege Jürgen Matthes, der selber am Checkpoint Charlie über die Grenze floh, wird an den Bau der Mauer durch das DDR-Regime erinnern.

Peter Fechter unternahm ein Jahr nach dem Bau der Mauer einen Fluchtversuch, wurde angeschossen und elendiglich im Grenzstreifen verblutend liegengelassen, obwohl er laut um Hilfe rief und eine große Menschenmenge jenseits der Grenze protestierte. Als DDR-Grenzer ihn abtransportierten, erklangen die Rufe „Mörder, Mörder!“ Sein Denkmal wurde 2011 von Chaoten geschändet.

Das Mahnmal befindet sich an der Zimmerstraße 26-27. Wir freuen uns über rege Teilnahme.

Danach werden wir gemeinsam zur Glieniecker Brücke fahren und an der zentralen Veranstaltung der CDU Berlin und der CDU Brandenburg mit Annegret Kramp-Karrenbauer teilnehmen.