Buchlesung „Macchiato Diplomacy“ an diesem Sonntag in Frankfurt – mit Martin Mosebach!

Nochmals lade ich herzlich ein zu meiner Buchlesung an diesem Sonntag, den 12. August 2018, ab 12.30 Uhr in der serbisch-orthodoxen Gemeinde von Frankfurt am Main (Sondershausenstr. 51a).

Wir wollen uns auf der Grundlage meines Kosovo-Buches „Macchiato Diplomacy“ über Europas Versagen im Balkan unterhalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es  ist mir eine große Ehre, daß der Schriftsteller und Büchner-Preisträger Martin Mosebach an dieser Veranstaltung teilnehmen wird. „Sie müssen ein Buch darüber schreiben“, hatte er mir zum Abschied gesagt, als ich vor zehn Jahren ins Kosovo ging.

Über dieses Buch wollen wir nunmehr sprechen. Ich freue mich auf einen spannenden, lehrreichen und unvergeßlichen Austausch mit ihm, meiner Übersetzerin Juliana Jovicic und allen Teilnehmern!

Martin Mosebach. Photo:  Udoweier 

2 thoughts on “Buchlesung „Macchiato Diplomacy“ an diesem Sonntag in Frankfurt – mit Martin Mosebach!”

  1. Hallo Herr Dr. Heipertz,
    gewagt, gewagt. Aber Sie sind ein CDU-Mann. Zwei Französische Journalisten wurden, nach Veröffentlichung ihres Artikels über Ereignisse in Kosovo, in verschiedenen Zeitschriften Mitte-Ende 1999, inhaftiert.
    ich habe in der Zeitschrift „VESTI“ ein Kommentar über Ihr Buch „Macchiato Diplomacy“ gelesen. Es gefiel mir sehr gut. Daher auch die Interesse an das Buch. Frage: Wo kann man es bekommen, und wie hoch ist der Preis?

    1. Vielen Dank für Ihr Interesse, Herr Sefanovic. Im Moment ist das Buch nur im serbischen Buchhandel erhältlich und über die serbisch-orthodoxe Gemeinde in Frankfurt am Main. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer deutschen Veröffentlichung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.