#CDU #Bundesvorsitz #Mitgliedervotum

Liebe Mitstreiter!
Die CDU-Basis muß an der innerparteilichen Willensbildung teilnehmen!
Zum Bundesparteitag am 7. und 8. Dezember in Hamburg können alle Mitglieder der Partei erstmals eigene Anträge einbringen und unterstützen.
Dies geschieht digital auf der internen Plattform www.cduplus.de.
Falls noch nicht geschehen, können Sie sich mit Ihrer Mitgliedsnummer bei CDUPlus registrieren und dann unter https://www.cduplus.cdu.de/antragstool/31 die bisherigen Anträge einsehen.
Die meisten Anträge sind aus den Reihen der WerteUnion gestellt worden.

Dazu zählt auch das von mir vorgeschlagene #Mitgliedervotum zur Wahl des/der Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands, über das der Spiegel berichtet hatte.
Damit ein Antrag weiter behandelt wird, benötigt er 500 Unterstützer oder mehr.

Einige unserer Anträge haben diese Schwelle überschritten, andere sind zumindest bereits deutlich im dreistelligen Bereich.
Wichtig: Bis morgen, 8. November 2018, um 24.00 Uhr können Sie die Anträge noch unterstützen!
Dazu klicken Sie auf das graue Häkchen „Das unterstütze ich“. Daraufhin verwandelt es sich in ein grünes Kreuz mit der etwas missverständlichen Beschriftung „Ich nehme meine Unterstützung wieder zurück. (Bitte nur einmal aktivieren, sonst machen Sie den Vorgang rückgängig.)
Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit wahr und informieren auch in Ihrem persönlichen Umfeld darüber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.